Gesundheit

 

Gesundheit ist die Balance zwischen Körper, Geist und Seele. Alle körperlichen, geistigen und seelischen Beschwerden haben ihre Ursachen auf der Egoebene. Krankheiten und andere Beschwerden sind jedoch dankbare Hinweise auf Blockaden, die noch in uns versteckt sind. Es kann sich um alte Glaubenssätze oder Programme unseres Egos handeln. So lange wir die Krankheit oder die Beschwerden nicht anerkennen und wahrnehmen, werden die Symptome immer stärker. Beschwerden sind die Schatten des Egos. Medikamente können zwar fürs erste die Situation mildern oder die körperliche Heilung unterstützen, aber die Ursache der Krankheit nicht beheben. Das wäre so, als würde man die Kontrolllampe beim Auto auswechseln, die für ein Problem am Motor aufleuchtet. 

Werden die ursprünglichen Ursachen aufgelöst, erfahren wir Heilung. Negative Denkmuster und alte Programme und Verhalten unseres Egos führen zu Problemen auf allen Ebenen. Geraten wir in eine negative Denkspirale, wirkt sich die Energie nicht nur auf unser Umfeld, sondern auch auf unsere eigenen Energiefelder aus.

 

  

Loslassen

 

Loslassen ist eine hohe Kunst, denn viele von uns sind es gewohnt, Dinge festzuhalten. Wir denken, wenn wir nicht mehr alles unter Kontrolle haben, würde unser Leben im Chaos versinken, unsere gewohnte Ordnung auseinanderfallen. Aber genau das Gegenteil ist der Fall. Vertrauen wir auf unsere Intuition und auf die Hilfe des Universums, indem wir unsere Probleme, Sorgen und Wünsche an höhere Mächte abgeben. 

Oft ist uns bewusst, das wir "loslassen" müssen um etwas in unserem Leben zu bewegen, können es aber icht umsetzen. Hier setzt u.a. die GEH an. Während einer Sitzung ist es möglich abzuklären, ob es sich um eine karmische Verbindung (in einem früheren Leben hat man sich bereits getroffen und Gelübde oder Eid, Versprechen ect. abgelegt wie: "für immer und ewig") mit der Person handelt, von der ich mich gerne lösen möchte, es aber nicht kann. In dieser Sitzung ist es möglich diese Verbindung aufzulösen.

 



Veränderung

 

Veränderung bedeutet Bewegung. Stillstand ist das Gegenteil davon und bereitet uns mehr Blockaden als uns lieb ist. Oft empfinden wir Ruhephasen, in denen nichts passiert, als Stillstand, aber in Wirklichkeit verändert sich alles. Oft wünschen wir uns, dass sich vieles ändert. Jedoch möchten wir vorher gerne wissen was auf uns zukommt und, vor allem, wie sich etwas ändert. Diese Ungewissheit löst bei vielen Menschen Ängste aus. Was wird die Zukunft bringen? Wie findet die Veränderung statt? Es kann sein, dass wir die erste Zeit als ungewohnt und negativ empfinden, da wir allem Neuen misstrauisch gegenüberstehen. Widerstand erzeugt neue Blockaden. Bleiben wir aber im Vertrauen, in dem wissen, dass wir nur das Beste erfahren, und konzentrieren wir uns auf die Liebe in unserem Herzen, dann strahlen wir diese Energien aus, und der Wandel vollzieht sich positiv.

 

 

Vertrauen

 

Vertrauen heißt, alles in Liebe anzunehmen, was in unser Leben tritt. Vertrauen heißt, nicht immer alles wissen zu wollen, was in unserer Zukunft passiert, sondern geschehen zu lassen, im Wissen, das wir nur das Beste erfahren werden. Auf der Erde passieren zurzeit viele Veränderungen, sei es in der Gesellschaft, in der Wirtschaft, Politik oder Natur. Vieles macht uns Angst. Es schürt die Zweifel an einer neuen, besseren Zukunft. Gerade jetzt ist es wichtig, in Gott und in uns selbst zu vertrauen und im Herzen zu ruhen.